Netzwerkgrundlagen (Spezialthema)

Netzwerkgrundlagen zum Betrieb von Auerswald ITK-Systemen

Partner, Techniker

Seminar Beschreibung

Unsere netzwerkfähigen, IP-basierten ITK-Systeme werden in den unterschiedlichsten Netzwerkumgebungen und Providern beim Kunden in Betrieb genommen. Damit alle Funktionen uneingeschränkt genutzt werden können, ist es wichtig, die Kommunikationswege von Datenpaketen zu berücksichtigen. Dazu gehören zum Beispiel Gateway- und DNS-Einstellungen für die SIP-Registrierung beim Provider, Fernwartung und automatischer Uhrzeitabgleich. Auch die interne Kommunikation zu IP-Telefonen, TAPI-Anwendungen und LDAP-Anfragen muss sichergestellt werden. Ganz gleich, ob Sie das Netzwerk selbst administrieren, oder eine Fremdfirma die notwendigen Einstellungen berücksichtigen muss, zeigen wir Ihnen die Onboard-Werkzeuge unserer IP-basierten ITK-Systeme für die gezielte Fehleranalyse. Dazu gehören die Netzwerkdiagnose, Port-Übersicht und Mitschnittfunktion von Datenpaketen.
Dieses Onlineseminar richtet sich insbesondere an Einsteiger, die bisher keine oder nur wenig Erfahrung mit der Einrichtung von netzwerkfähigen, IP-basierten ITK-Systemen von Auerswald haben.
 

Die Themen 

  • Allgemeine Netzwerkgrundlagen (IP-Adressen, Subnetze, DHCP, Transportprotokolle und Kommunikations-Ports)
  • Netzwerkprotokolle wie SIP/SIPS, RTP, NTP, LDAP
  • Standard SIP-Fehlercodes
  • Netzwerkdiagnose mit Onboard-Tools
  • Verschiedene Beispiele für Netzwerkumgebungen (VM, Net-Modul, zweites Gateway) 

 

Hinweis: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Onlineseminar. Des Weitern erhalten Sie nach bestätigter Teilnahme an diesem Seminar ein "Teilnehmer-Zertifikat".

Dauer: ca. 2 Std.

Seminar - Häufig gestellte Fragen

Was ist für die Teilnahme an einem Onlineseminar zu beachten?

Wir nutzen für die Live-Übertragung eines Onlineseminars Microsoft Teams. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der Microsoft Teams „Desktop-App“. Alternativ verwenden Sie bitte den Google Chrome Browser. Hierbei sollte unbedingt der Name eingetragen werden, der auch für die Teilnehmer-Registrierung genutzt wurde.

Welche Funktionen stehen während der Teilnahme an einem Onlineseminar zur Verfügung?

Sie können uns schriftlich Fragen über die „Chatfunktion“ stellen.

Wir lassen Fragen per Audioübertragung nach Aufforderung durch den Moderator/Dozenten zu (Bitte dafür die Funktion „Hand heben“ nutzen).

Wir bitten Sie, sich selbst „Stumm“ zu schalten, wenn Sie keine Audio-Frage stellen.

Zeigen Sie Respekt im Umgang miteinander.

Was passiert bei einem Qualifizierungsseminar?

Nach einem Qualifizierungsseminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zu einem Online-Test. Sie können diesen Test innerhalb von 14 Tagen einmal durchführen. Wenn Sie mindesten 70% der Fragen richtig beantworten, erhalten Sie ein Zertifikat für Ihre Qualifikation. Ausgenommen davon sind das Qualifizierungsseminar Level 1, Level 2 sowie Onlineseminare zu Spezialthemen, hier erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat ohne Test.

Kann ich das Onlineseminar im Nachgang nochmal anschauen?

Die Onlineseminare werden nicht aufgezeichnet. Es ist nicht erlaubt, das nichtöffentlich gesprochene Wort anderer unbefugt aufzunehmen.

Hinweis zum Level 1 und 2 Onlineseminar

Bei der Teilnahme an einem Level 1 oder Level 2 Onlineseminar benötigen Sie einen zweiten Monitor, um zeitgleich auf dem Auerswald Simulationsserver arbeiten zu können.

Seminartermine

Seminartermine

29.11.2022 09:00 - 11:00

 

Ihr Preis: Login erforderlich

  • 2h 0m
  • Spezialthema Netzwerkgrundlagen

Moderatoren

Michael Göhnert

 

Stefan Winterstein