Ihre Qualifikation – unser gemeinsamer Erfolg

„Ich weiß, dass ich nichts weiß“ ist zwar ein bekanntes Zitat von Sokrates, es hilft aber nicht weiter, wenn man sich in der Welt moderner Technologien bewegt. Im Gegenteil: Um hier erfolgreich zu sein, müssen wir jeden Tag unser Wissen auffrischen, neue Entwicklungen verfolgen – wir müssen am Ball bleiben.

Die Notwendigkeit zur Fortbildung wird niemand in Frage stellen, jedoch müssen ökologische und ökonomische Aspekte bedacht werden. Aufwand und investierte Zeit für Schulungsmaßnahmen müssen im vertretbaren Rahmen bleiben. Deshalb bieten wir Ihnen im Gesamtkonzept unserer Training Academy einen optimal zusammengestellten Mix aus Zeit sparenden Online- und kommunikativen Präsenz-Seminaren.

Die Auerswald Training Academy hat sich zu Aufgabe gemacht, Ihnen als Auerswald Partner sehr effizient genau das Wissen zu vermitteln, das Sie für eine erfolgreiche Vermarktung unserer Produkte benötigen. Kompetenz und detailliertes Fachwissen zahlen in die Partnerschaft ein – sowohl in die Beziehung zwischen Ihnen und uns als auch in die Bindung zu Ihren Kunden.

Vom Mittelgebirge bis zum Achttausender

Egal welchen Partnerschaftsstatus Sie erreichen möchten, der Weg zur Qualifikation führt über das Kennenlernen unseres Produktportfolios. Das Starter-Onlineseminar führt Sie umfassend in die Auerswald Welt ein, vom einfachen IP-Telefon bis zum Systemtelefon, von der kompakten ITK-Anlage bis zum Kommunikationsserver, von Festnetz- bis zur Mobiltelefonie, von kleinen Software-Tools bis zur Soft-PBX. Wir zeigen Ihnen, was wir mit 360° COMmunication meinen, damit Sie jedem Kunden die passende Lösung anbieten können.

Danach wird’s technisch. In den Qualifikationsseminaren blicken wir „unter die Motorhaube“ der Auerswald Produkte und Systeme. Beratung, Planung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung sind die vitalen Eckfeiler einer jeden Telekommunikationseinrichtung. Damit Sie alle Facetten beherrschen, nutzen Sie die Präsenzseminare Level 1 und Level 2. Hier bekommen Sie nicht nur die Urkunde zum Nachweis Ihrer Qualifikation, Sie diskutieren vor Ort mit unseren erfahrenen Seminarleitern und haben Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern direkt auszutauschen.

Im Level 1 lernen Sie die grundlegenden Möglichkeiten moderner ITK-Systeme kennen und erlangen die Fähigkeit, ein solches System fachlich korrekt und auf die Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten in Betrieb zu nehmen. Das Seminar Level 2 zeigt Ihnen Möglichkeiten, mit modularen ITK-Systemen unterschiedliche Szenarien im professionellen Umfeld zu realisieren. Es berücksichtigt die individuellen Anforderungen bei der Einrichtung bzw. Migration von All-IP-Anschlüssen und IP-Telefonen und betrachtet sicherheitsrelevante Aspekte.

Auf Basis dieser Qualifikationen Level 1 und 2 können Sie Ihr Wissen durch anspruchsvolle Online-Seminare zu Spezialthemen erweitern. Im Fokus stehen CTI/UMS mit der UC-Lösung PBX Call Assist und das professionelle, skalierbare IP-DECT-System, die produktiven Vorteile und Möglichkeiten dieser Subsysteme sowie deren Anbindung an Auerswald ITK-Systeme.

Voll im Trend und brandaktuell bei Auerswald ist die virtuelle PBX COMtrexx VM, die viele bewährte Tugenden eines Auerswald ITK-Systems vollständig in eine IT-Infrastruktur integriert. Die neue Cloud-Lösung COMuniq eröffnet für Reseller sehr interessante Geschäftsideen. Das Online-Seminar zeigt Ihnen, warum Cloud-Telefonie ein spannender Weg in die Zukunft ist.

Alles bleibt anders

Mit dieser neuen Einteilung und der Ausgliederung der Spezialthemen können wir besser auf aktuelle Neuheiten und Änderungen reagieren, ohne die Seminare Level 1 und Level 2 neu aufzustellen.

Selbstverständlich behalten Ihre bereits erworbenen Qualifikationen nach der „alten“ Klassifizierung ihre Gültigkeit. Haben Sie alle Schulungen und Auffrischungsschulungen gemäß unseren Bestimmungen absolviert, überführen wir die alten Bezeichnungen einfach in die neue Nomenklatur. Aus Q1 und Q2 wird Level 1, aus Q3 wird Level 2. Die in Q3 ehemals erworbenen Kenntnisse zu den Themen CTI/UMS und IP-DECT erkennen wir als Spezialisierung an.

Bitte denken Sie daran: Auch nach der neuen Nomenklatur sind die obligatorischen Auffrischungsseminare zum Erhalt des Partnerstatus erforderlich.